24.11.2010

Wir schrieben den: 24.11.2010

Oman, ein Land wie tausend und eine Nacht …

... und das FjordFahrTeam mitten drin

Nun steht endlich fest: Das 31 köpfige FjordFahrTeam fliegt mit seinen 27 Pferden in den Oman. Auf Einladung des Sultans von Oman, der anlässlich seines 40 jährigen Thronjubiläums mit weit mehr als 1000 geladenen Gästen ein großes Pferdefest feiern wird.

Am 13./14.11 traf sich das Fjord Fahr Team zum letzten Training auf dem Hof der Familie Lang in Ober Ostern bei Reichelsheim im Odenwald. Bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen von 20 Grad kam fast ein wenig Wüstenfeeling auf, als die 12 Fahrer mit ihren Gespannen noch ein letztes Mal die aufsehen erregende Quadrille trainierten.

Am Sonntag kamen der Odenwälder Landrat Dietrich Kübler, seit 26 Jahren IGF Mitglied und Fjordpferdezüchter und der Bürgermeister von Reichelsheim Herrn Lopinsky, um zu sehen, was diese Quadrille am 01.01.2011 vor den Herrschern im Orient und deren Gästen zeigen werden. Beide waren tief beeindruckt von den perfekt gefahrenen Figuren, den leistungsbereiten Pferden und dem Können der Fahrer.


Landrat Kübler wünschte dem Team viel Glück für seine Unternehmen und unterstrich einmal mehr, wie wichtige und werbewirksam so eine Einladung für die Fjordpferdeszene in Deutschland ist. Dem schloss sich Herr Lopinsky an. Beide waren sichtlich stolz auf diese starke Truppe, die dem Sultan so sehr gefallen hat, dass er sie live sehen will.

Das FjordFahrTeam beginnt jetzt mit den immensen Vorbereitungen für diese Reise. Bereits am letzten Montag wurden alle 13 Kutschen, die gesamte Ausrüstung und alles Sonstige, was Pferde auf Reisen so brauchen, per Schiff in den Oman verfrachtet.

Die Pferde treten kurz vor dem Team, begleitet von ein bis zwei Teammitgliedern, ihre erste Flugreise an. Mitte Dezember ist es dann auch für die Mannschaft so weit.


Eine märchengleiche Reise beginnt.Text: Susanne E. , Foto: Sandra S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.