04.01.2011

Dienstag, Heimreise

Heute sollte es, spät abends bzw. in der Nacht, zurück in das winterliche Deutschland gehen.

Bis dahin gab es aber für uns noch jede Menge zu tun! Kofferpacken war noch das Einfachste!

Während des Frühstücks erhielten wir die Info, dass die Pferde gut in Dubai (andere Route) angekommen sind und den Rückflug antreten konnten. Wilhelm war, wie bei dem Hinflug, mit an Bord!

Aber wir hatten noch keine Container für unserer größeres Gepäck – die Kutschen, Geschirre etc. Die sollten, so aus meiner Erinnerung , eigentlich schon gestern Mittag, Abend kommen.

Ein kleine „Abordnung“ fuhr vormitttags zum Spediteur in die Innenstadt, um unser Problem zu besprechen. Es gab Erklärungen wie: keine Container verfügbar und wir machen das schon… (O-Ton: No problem….).

Wir wollten aber das selbst machen und sicher sein, dass auch alles von dabei ist….. Nach einigem Hin und Her und etwas vagen Zusagen fuhren wir zurück in`s Hotel und Warten war angesagt.

Tatsächlich kam dann am frühen Mittag die Info, es stehen drei Container auf dem Trainingsgelände bereit! Das klang sehr gut! Alle traten am, um die 3 Container zu beladen! Auch das war geschafft! Die Pferde waren abends dann schon in Amsterdam angekommen und auf dem Transport-Weg nach Ober-Ostern.

Ab 22 Uhr in Muscat checkten wir im Hotel aus und füllten dabei wieder die Eingangshalle. Herzliche Verabschiedung vom so hilfreichen, freundlichen und aufmerksamen Personal!

Das Hotel und das Pesonal waren uns an`s Herz gewachsen!

Bustransfer zum Flughafen und um 1:40 Uhr lokale Zeit morgens hoben wir ab!

Deutschland wir kommen wieder!

Text und Fotos: Jochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.